SFH-141163  Vorschlag für Artikel in REVOLVE  MEDIA LLP in Belgien 24.7.2018

Beschreibung der Innovation  ECOOO-WALL, Probleme, die diese Innovation löst,  Vergleich mit existierender Technik am Markt,  Herausforderungen,  Lösungen,  Zukunftaussichten,   Interessante Statistiken


Beschreibung der Innovation  ECOOO-WALL

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass für mehrere die Bevölkerung weltweit belastende Probleme nicht genügend wirklich wirksame, dauerhafte und kostengünstige bzw einheitliche Lösungen für Schutzkonstruktionen gefunden wurden, die langfristig wirksam sind und auf lange Sicht einen grossen Nutzen bringen können.

Dazu zählen insbesondere folgende Bereiche:
Schutz vor Verkehrslärm , Schutz vor Überschwemmungen, Erdrutschen, Erosionen und Dammbrüchen , Schutz vor Verkehrsunfällen entlang von Leiteinrichtungen , Schutz vor Trockenheit , Schutz vor Waldbränden , Schutz vor Grenzübertritten , Schutz vor Strahlungen bei Hochspannungsleitungen.


Probleme, die diese Innovation löst

Die unertäglichen Lärmprobleme entlang von Verkehrswegen werden durch eine dauerhafte, begrünte und höchst absorbierende Lärmschutzkonstruktion
namens ECOOO-WALL gelöst, bei der vorzugsweise unverrottbare Altstoffe verwendet werden.  Wir haben auch eine automatische Bewässerung entwickelt, bei der die Feuchtigkeit der Wand durch eine spezielle von einem Cellphone gesteurte App abgefragt und dann die Bewässerung vollautomatisch gesteuert werden kann.

Das Projekt ECOOO-WALL kann auch in vielfältiger Weise als Überschwemmungsschutz zB. durch die Anlage von begrünten Regenrückhaltebecken  eingesetzt werden.
Nach einem ähnlichen Prinzip können auch Leiteinrichtungen aus Stahlbeton entlang von Autobahnen verkleidet werden.

Ein weiteres Einsatzgebiet von ECOOO-WALL besteht im Bereich  der Bekämpfung von Waldbränden. Auch Mauern zum Schutz vor Grenzübertritten können mit ECOOO-WALL völlig neu und multifunktionell gestaltet werden. ECOOO-WALL  ermöglicht auch eine einfache Verlegung von Starkstromleitungen.

Vergleich mit existierender Technik am Markt
Die am Markt bestehenden Lärmschutzsysteme sind zu wenig effektiv und meistens nicht genügend dauerhaft und sehr teuer. In vielen Fällen mangelt es an Ästhetik.
Für die anderen angeführten Problembereiche gibt es nur technokratische oder überhaupt keine innovativen Lösungen.

Herausforderungen
Wir sehen - als noch kleines Team -  als große Herausforderung, das Projekt zu testen, zu demonstrieren und am Markt sehr kostengünstig anzubieten.
Eine besondere  Herausforderung sehen wir in der Schaffung neuer Arbeitsplätze für solche " ökologisch und ökonomisch optimalen " ( OOO )  Projekte und darin, bei der Sammlung der Altstoffe, bei der Produktion der Komponenten und bei der Errichtung der Projekte  alle Rationalisierungmöglichkeiten auszuschöpfen.

Lösungen
Wir haben für alle angeführten Problembereiche verschiedene Varianten ausgearbeitet, die leicht an die lokalen Erfordernisse anzupassen sind und die  - wie Ausschreibungsergebnisse zeigen - absolut konkurrenzfähig sind.

Zukunftaussichten
Wenn es uns gelingt, in den österreichischen, europäischen und internationalen Markt rasch einzutreten, sind wir überzeugt, dass wir mit dem Projekt weltweit unschlagbar sind. Aus diesem  Grund arbeiten wir an interessanten Modellen für die Kapitalbeschaffung beginnend mit Crowdfunding bis zur  Gründung einer Aktiengesellschaft.

-         

Eine Statistik aus Österreich:
Errichtete Lärmschutzwände entlang von Autobahnen ( Quelle ASFINAG ) :           1.335  km
Hochrechnung Europa ( Schätzung ):                                                                20.000  km
Hochrechnung USA ( Schätzung ):                                                                    80.000  km

Ein großer Teil der bisher nin Österreich errichteten Lärmschutzwände muss abgebrochen werden, da sie verrottet sind. Sie  müssen teuer entsorgt und neu errichtet werden.

Es gibt in Europa viele  Länder, die solche Fehlinvestitionen noch nicht vorgenommen haben. Dort sehen wir für ECOOO-WALL besonders große Chancen.

Vor allem in den USA - insbesondere in Kalifornien - ergeben sich für ECOOO-WALL besonders große Chancen, da dort in der Regel nur Lärmschutzwände aus Stahlbeton errichtet werden, die infolge der speziellen  Fundierung  wegen der hohen Erdbengefahr sehr teuer sind. Demgegenüber haben wir für Kalifornien sehr kostengünstige spezielle Varianten von ECOOO-WALL  entwickelt, die solche Belastungen ohne weiters aufnehmen können.

Für die  sonstigen beschriebenen  Problembereiche gibt es bis heute keine ökonomisch und ökologisch befriedigenden Lösungen.

‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.291 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at