SFH-142253 SÜDAFRIKA Bereits über 340 Tote bei Überschwemmungen in Südafrika, Der Standard Simon Zauner 15. April 2022, 15:47
Mindestens 341 Tote forderten schweren Überschwemmungen und Erdrutsche in Südafrika. Tausende sind nun obdachlos, Hilfe von den Behörden kommt für viele zu langsam

SFH-142252 NATURKATASTROPHE Nach Tropensturm Megi noch immer Hunderte auf Philippinen vermisst, Der Standard 15. April 2022, 09:38
Mindestens 156 Menschen kamen ums Leben, die meisten davon in der Provinz Leyte

SFH-142247 Technik Wie Das Us Army Corps Of Engineers Funktioniert
Geschichte des US Army Corps of Engineers Missionen des US Army Corps of Engineers Kritik des Korps Anmerkung des Autors: Wie das US Army Corps of Engineers funktioniert

SFH-142246 Überschwemmungen Hurrikan Katrina: Verbesserter Hochwasserschutz in New Orleans
Die Gefahr einer Überflutung von New Orleans durch Wirbelstürme war lange bekannt. Doch erst nach der Katastrophe durch Hurrikan Katrina entwickelte man auf der Grundlage einer umfassenden Studie einen verlässlichen Hochwasserschutz.

SFH-142245 Google: Schutz der Ostküste der USA vor Hurrikans
Images of Schutz der Ostküste der USA vor Hurrikans bing.com/images

SFH-142240 Klimabericht "Stehen vor Katastrophe": Weltklimarat legt neuen Bericht vor, Die Presse Symbolbild Getty Images 03.04.2022 um 21:55
Am Montag wird der dritte und letzte Teil des neuesten Sachstandberichts der Weltklimarats veröffentlicht. Schon jetzt steht fest, Die erde erhitzt sich immer stärker.

SFH-142239 Keystone-SDA Swiss Re warnt vor weltweit zunehmenden Hochwasserrisiken
Katastrophen haben im Jahr 2021 rund um den Globus grosse Schäden verursacht und bei Versicherungen hohe Zahlungen ausgelöst.

SFH-142007 DREI VERLETZTE Wohnhaus in Essen von Inferno komplett zerstört
Die Bewohner eines Wohnhauses in Essen im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen sind in der Nacht auf Montag von einem Feuer überrascht worden. Das Gebäude mit 50 Wohnungen stand schließlich komplett in Flammen. Drei Personen mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Etwa 100 Menschen konnten vor dem Inferno in Sicherheit gebracht werden. Ob das alle Bewohner des Wohnkomplexes sind, ist nicht ganz klar, „aber das kommt ungefähr hin“, erklärte ein Feuerwehrsprecher.

SFH-142000 Bilder vom gigantischen Erdrutsch in Petrópolis, DIE PRESSE
fNach Erdrutschen und Überschwemmungen in Folge von heftigem Regen ist die Zahl der Toten in der Bergregion von Rio de Janeiro auf über 100 gestiegen. Demnach waren mehrere Kinder unter den Opfern. Die Zahl der noch Verschütteten war zunächst nicht bekannt. (c) APA/AFP/CARL DE SOUZA (CARL DE SOUZA)

SFH-141993 PESSIMISTISCHES UPDATE Meeresanstieg an den US-Küsten beschleunigt sich weiter,, DER STANDARD 16. Februar 2022, 14:58 ,
Report rechnet mit deutlich mehr Überflutungen und einem Zuwachs von 25 Zentimetern innerhalb der nächsten 30 Jahre



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.191 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at