SFH-10056 GERHARD STRATE ÜBER Wahrheit,
Aus Gerhard Strates Büro im fünften Stock blickt man über die Dächer der Hamburger Innenstadt. Der Balkon ist voller Rosen, und wie sich herausstellt, ist Strate nicht nur ein gefürchteter Anwalt, sondern auch Läuseexperte. Er zerquetscht sie. Das findet er effektiver als Sprühen. Er spricht leise und raucht dazu.

SFH-10054 Ein Spezialist für aussichtslose Fälle, oder Zweifel säen, Text: Peter Bier
Strafverteidiger wie Gerhard Strate gelten als Quälgeister der Justiz. Doch sie führen uns vor, dass kurze Prozesse, bei aller Effizienz, auch katastrophale Folgen haben können.

SFH-10053 Der Berufs-Querulant, von Sebastian Bronst taz Nord, 25.04.2009, S. 35
Gerhard Strate.......Nur die heißen Eisen

SFH-10052 Dokumentation Verfahren gegen Gustl Mollath (Stand: 18.7.2014):
Dr. h.c. Gerhard Strate

SFH-10051 Verfassungsbeschwerde Mollaths erfolgreich, Süddeutsche Zeitung 5. September 2013 19:53
Genugtuung für Gustl Mollath: Über Jahre hinweg war er gegen seinen Willen in der Psychiatrie untergebracht. Nun war er mit seiner Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe erfolgreich: Die Beschlüsse des Landgerichts Bayreuth und des Oberlandesgerichts Bamberg verletzten Mollath in seinen Grundrechten, entschieden die Verfassungsrichter.

SFH-10043 Gutachter: Mollath ist ungefährlich, Erstellt am: 25 Juli 2014 | Von dpa, dpa-infocom
Gustl Mollath ist laut Einschätzung eines psychiatrischen Gutachters nicht mehr gefährlich für die Allgemeinheit.

SFH-10039 Der Fall Gustl Mollath - Erwin Pelzig Neues aus der Anstalt ZDF 25.06.2013
- die Bananenrepublik .

SFH-10037 Frühere psychiatrische Gutachten im Mollath-Prozess, Erstellt am: 23 Juli 2014 | Von dpa, dpa-infocom
Im Wiederaufnahmeverfahren gegen Gustl Mollath werden heute zwei psychiatrische Gutachten aus alten Verfahren vorgetragen. Im Mittelpunkt steht dabei die Expertise aus dem Jahr 2006 vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth, nach der Mollath in die Psychiatrie geschickt worden war. Zudem wird ein Psychiater gehört, der den bereits eingewiesenen Nürnberger im Betreuungsverfahren zu dessen Geschäftsfähigkeit untersucht hatte.

SFH-10034 Mehr zum Thema.Richter im Zeugenstand verteidigt Zwangsbegutachtung von Mollath, Erstellt am: 11 Juli 2014 | Von dpa, dpa-infocom
Im Prozess gegen Gustl Mollath hat ein Richter die frühere Zwangsbegutachtung des Angeklagten verteidigt. Dies sei auf Anregung des Sachverständigen erfolgt, der Mollath eine gravierende psychische Störungen attestiert hatte, sagte der Richter am Freitag als Zeuge vor dem Landgericht Regensburg. Im ersten Verfahren gegen den heute 57-Jährigen hatte der Richter des Amtsgerichts Nürnberg 2004 die stationäre Begutachtung Mollaths angeordnet.

SFH-10033 Leiter der Psychiatrie und Richter sagen im Mollath-Prozess aus, MSM Erstellt am: 17 Juli 2014 | Von dpa, dpa-infocom
Im Wiederaufnahmeverfahren gegen Gustl Mollath will das Landgericht Regensburg heute die Gründe für die Zwangseinweisung des Nürnbergers beleuchten. Als Zeuge tritt der damalige Leiter des Bezirkskrankenhauses Erlangen auf. Er hatte eine Begutachtung Mollaths wegen Befangenheit abgelehnt. Zudem ist der Vorsitzende Richter des Landgerichts Nürnberg-Fürth als Zeuge geladen, der Mollath 2006 in die Psychiatrie geschickt hatte.



  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.23 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at