SFH-140157 Wahrnehmungsbericht des Rechnungshofs über die HYPO ALPE  ADRIA unter Dr. Fiedler und unter Dr. Moser

Kennen Sie folgende  Wahrnehmungsberichte des Rechnungshofs?


.

Wahrnehmungsbericht des Rechnungshofs unter Dr. Fiedler

Kennen Sie folgenden  Wahrnehmungsbericht des Rechnungshofs?

Vgl.:

» SFH-9891 Tätigkeitsbericht des Rechnungshofes Reihe KÄRNTEN 2003/4,
Hypo Alpe–Adria–Bank AG Seite 45

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=302&aid=7293&page=1

Ist Ihnen bekannt, dass der Rechnungshof in diesem Wahrnehmungsbericht folgendes festgestellt hat:

" ...Eine Überprüfung der Kreditvergaben der selbständigen

ausländischen Tochterbanken konnte aus rechtlichen Gründen

vom RH nicht vorgenommen werden..."

Was sagen Sie dazu, das der Rechnungshof wohl die Muttergesellschaft geprüft hat, aber behauptete,

dass er die Töchtergesellschafetn " aus rechtlichen Gründen " nicht habe prüfen können?

.

.

Zum Wahrnehmungsbericht des Rechnungshofs unter Dr. Moser.

Kennen Sie die " vergeblichen " Bemühungen des Rechnungshofs, die HYPO ALPE ADRIA im Jahre

2006 zu prüfen? Vgl.:

» SFH-9817 Rechnungshof-Präsident Josef Moser: Hypo-Prüfung 2006 wurde verhindert, Format 09.03.2014, 09:46 Uhr, Posting Dr. Lederbauer vom 20.4.2014 19.00 Uhr
Eine Prüfung der Hypo Alpe Adria durch den Rechnungshof im Jahr 2006 wurde verhindert. Rechnungshof-Prräsident fordert mehr Kompetenzen. Josef Moser kritisiert: Schon im Jahr 2002 hatte der Rechnungshof auf "erhöhte Risiken" wegen dem Expansionskurs der Hypo Alpe Adria hingewiesen. Als 2006 die nächste Prüfung anstand war kurz davor der Anteil der Kärnter Landesholding über eine Mitarbeiterstiftung auf unter 50 Prozent gesenkt worden und eine neuerliche Prüfung damit unmöglich.

» http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=302&aid=7200&page=8

" Ist Ihnen bekannt, dass der Präsident des Rechnungshofs Dr. Moser folgendes festgestellt hat:"

...Als 2006 die nächste Prüfung anstand war kurz davor der Anteil der Kärnter Landesholding über

eine Mitarbeiterstiftung auf unter 50 Prozent gesenkt worden und eine neuerliche Prüfung damit

unmöglich....

" Sind  sie der Auffassung, dass der Rechnungshof sofort den Verfassungsgerichtshof wegen der Frage

der Beherrschung der HYPO ALPE  ADRIA anrufen  hätte sollen. In mehreren Fällen hat der VfGH die

Prüfungzuständigkeit des Rechnungshofs  wegen der " Beherrschungsverhältnisse " gegeben war."

.


‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.234 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at