SFH-0544 / Die Geheimhaltungspflichten des Rechnungshofes
Im Zuge des parlamentarischen Untersuchungsausschusses über den Ankauf von Flugzeugen stellt sich eine Frage von elementarer Bedeutung: Gibt es gravierende Unterschiede zwischen den Tätigkeitsberichten des Rechnungshofs an das österreichische Parlament und den Ergebnissen des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses? Dr. Lederbauer, früher Mitglied des Rechnungshofs gibt einige wichtige Hinweise.

SFH-0216 / Anfragen von Dr. Lederbauer an den Präsidenten des Rechnungshofs Dr. Moser laut Auskunftspflichtgesetz vom 2.5.2005
Im folgenden werden nochmals alle an den früheren Präsidenten des Rechnungshofs Dr. Fiedler bereits gestellten aber teilweise nicht bzw nicht vollständig beantworteten Fragen aufgelistet. Der Rechnungshof wird von Dr. Lederbauer ersucht, diese Fragen bis 2.7.2005 zu beantworten, da die vollständige und richtige Beantwortung für die bereits eingeleiteten Verfahren von entscheidender Bedeutung sind.

SFH-0217 / Brief an den Präsidenten des Rechnungshofs vom 10.12.2004
Dr. Lederbauer verweist ua auf den Fall Dr. Perterer, der mit seiner Beschwerde gegen seine Entlassung beim UN Ausschuß für Menschenrechte Erfolg hatte und schlägt ein Mediationsverfahren " in seinem Fall vor.

SFH-0218 Brief an den Präsidenten des Rechnungshofs vom 26.10.2004 ( Auszüge ) - Forderung nach voller Rehabilitierung
Dr. Lederbauer schildert in Kurzform die bisherigen Probleme bei dem Disziplinarverfahren und weist auf Fehlinvestitionen und Unterdrückung von Innovationen im Bereich des Schallschutzes sowie auf die volkswirtschaftlichen Schäden hin.

SFH-0230 / Rechnungshof-Lärmschutz
Rechnungshofbeamter entwickelte neben seinem Beruf ein ökonomisch und ökologisch optimales Umweltprojekt für wichtige Anwendungsbereiche.



« zurück  weiter »
 

Bereitstellungszeit : 0.227 Sekunden | SQL: 6 | made by powerweb99.at