SFH-13655   Der Fall Dr. Lederbauer Stand 10.6.2016
.
Der sich von August 1994 bis heute ( Juni 2016 ) erstreckende Fall Dr. Lederbauer wird immer interessanter. Jetzt muss die neue Präsidentin des Rechnungshofs tätig werden. Was wird sie nun wirklich tun?  Wird sie sich -  wie offenbar Dr. Moser - nach den  " RH internen Strukturen " richten oder sich eine eigene Meinung bilden? Die neuesten Erkenntnisse: Erstens: Gigantischer Pfusch beim Lärmschutz. Zweitens:  Warum verlief das ab 2005 dauernde Verfahren gegen Dr. Lederbauer im Landesgericht für Strafsachen in dieser absurden Weise ab?


Dr. Lederbauer war ab Dezember 1981 im Rechnunghshof tätig - zuletzt in einer Abteilung für die " Prüfung von Krankenanstalten ".

Im Jahre 1985 machte er eine Erfindung ( Begrüntes Lärmschutprojekt ECOWALL ), übernahm im Jahre 1989 von seiner damaligen Frau die Firma ECONTRACT als Eigentümer , welche in Österreich sechs Demonstartionsprojekte errichtete und vom Staat Kalifornien im Jahre 1994 einen Preis gewann.

Alle Vorgänge wurden dem Rechnungshof (
Präsident Dr. Fiedler )  im Detail schriftlich gesetzeskonform gemeldet, der ihn auch einige Monate wegen seiner Nebenbeschäftigung - natürlich ohne Bezüge - karenzierte.

Nachdem der Geschäftsführer von ECONTRACT im Paralement auf die Verschleuderung öffentlicher Mittel beim Bau konventioneller Lärmschutanlagen hingewiesen hatte und dnach Medienartikel erschienen,
wurde Dr. Lederbauer - aufgrund einer Forderung des damaligen Präsidenten Dr. Fiedler - vom Rechnungshof wie ein Verbrecher entlassen.

Seine Beschwerde beim UN Menschenrechtsausschuss war erfolgreich.

Die neuesten Erkenntnisse:



Erstens: Gigantischer Pfusch beim Lärmschutz:

Nun stellt sich heraus, dass hunderte Millionen EURO  in den vergangenen Jahrzehnten in Lärmschutzanlagen investierte Beträge " für die Katz " sind.

Vgl.

» » SFH-11317 Zusammenstellung von Dokumenten unter den Stichworten " Schüssel - Lärmschutz "
Gibt es eine " politische Verantwortung " für die ( Fehl-) investitionen in den Lärmschutz?

» » http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=145&aid=7762&page=1


21.08.2014 | » » 300 Vorgeschichte ...
» » SFH-11116 Abbruch von Lärmschutzkonstruktionen aus geflochtenden Holzlatten 31.10.2005
Die Elemente müssen teuer entsorgt werden. Danach müssen neue Elemente installiert werden.
http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=145&aid=7545&page=


Neuester Status:

Die Bevölkerung ist verzweifelt, da der Lärm " nach " der Errichtung einer neuen Lärmschutzwand größer als vorher ist.

Vgl.:

04.06.2016 | » » 300 Vorgeschichte ...
» » SFH-13644 Mehr-Laerm-durch-Laermschutzwand, Gratkorn Steiermark, Österreich
tvthek.orf.at/program/Buergeranwalt/1339/Buergeranwalt/12887843
http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=145&aid=8592&page=


Darauf wurde allerdings innerhalb des Rechnungshofs schon vor langer Zeit hingewiesen.

Vgl:


25.08.2014 | » » 300 Vorgeschichte ...
» » SFH-11129 Brief ECONTRACT an Dr. Fiedler betr. Lärnschutzwand aus Beton in Gmünd vom 23.7.1992
Lärmschutzmassnahmen in Gmünd, Der Hinweis auf die Entschließung des Nationalrats blieb ungehört...
http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=145&aid=7561&page=

Passiert ist nichts:

Oder doch:

» » SFH-11106 Rechnungshof, Verdacht der Ausübung einer unerlaubten Nebenbeschäftigung 29.11.1989, Anmerkung Dr. Lederbauer vom 20.8.2014 22.00 Uhr
An den Vorsitzenden der Disziplinarkommission beim RH ...

http://www.so-for-humanity.com2000.at/minicms/admin/index.php?modul=artikel&editid=7534&RUBRIK=145&page=8

Vgl.:

20.08.2014 | » » 300 Vorgeschichte ...
» » SFH-11105 Meldung OR DI. Dr. Wolfgang Lederbauer an das Präsidium des Rechnungshofs vom 19.10.1989, Anmerkung Dr. Lederbauer vom 21.8.2014 6.45 Uhr
Betr.: Patentverwertung , Übernahme eines Unternehmens
http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=145&aid=7533&page=

Vgl.:

» » SFH-1956 Rechnungshof entlässt Prüfer, Wirtschaftsblatt von Harald Heiss | 19.08.2000 | 00:00, Anmerkung Dr. Lederbauer vom 11.8.2014, Anmerkung Dr. Lederbauer vom 11.6.2015
Wien. "Das ist ein unvorstellbarer Skandal, den ich mir nicht gefallen lasse", sagt Wolfgang Lederbauer. Der Grund für seine Aufregung: Der Rechnungshof hat ihn im Juli nach einem dreijährigem Disziplinarverfahren mit 28 Verhandlungen und 1600 Aktenseiten entlassen.



Dazu noch ein Hinweis auf die bisherige Prüfungstätigkeit des Rechnungshofs über die ASFINAG

Warum prüfte der Rechnungshof ( unter Dr. Fiedler und Dr. Moser ) nicht die gigantische Verschleuderung öffentlicher Mittel in völlig unzureichende, nicht dauerhafte und ästhetisch unbefriedigende Lärmschutzanlagen?

Vgl.:

21.08.2014 | 300 Vorgeschichte ...
SFH-11118 Ein Panoptikum über " konventionelle Lärmschutzkonstruktionen "
Was hat das gekostet? Wann werden diese erneuert werden müssen? Was wird das wieder kosten?
» » http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=145&aid=7547&page=

Vgl.:

28.08.2010 | 170 Rechnungshof
SFH-2795 Wahrnehmungsbericht des Rechnungshofs: Massnahmen zum Schutz der Umwelt und der Gesundheit im Strassenbau in Österreich
Ein unglaublicher Bericht.
» » http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=303&aid=3690&page=


.
.
Weitere Dokumente ( Es kann wegen des Aufbaus der Dokumente zu Wiederholungen kommen.)

14.04.2016 | » 300 Das Neueste
» SFH-13490 Stellungnahme der Generalprokuratur vom 31.3.2016 zur Nichtigkeitsbeschwerde von Dr. Lederbauer vom 11.2.2016, " Zurück in die erste Instanz..."
Nach Ansicht der Generalprokuratur wäre 1./ aus Anlass der Nichtigkeitsbeschwerde des Angeklagten DI Dr. Wolfgang L e d e r b a u e r eine Maßnahme gemäß § 290 Abs 1 zweiter Satz erster Fall StPO geboten (§ 285e StPO iVm § 281 Abs 1 Z 9 lit b StPO);2./ der Angeklagte mit seiner Nichtigkeitsbeschwerde auf diese Entscheidung zu verweisen
Weiter Infomationen im Detail:
http://www.so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=94&aid=8526&page=


» SFH-11339 Der Fall Dr. Lederbauer Stand 19.6.2015
Dieser Fall erreicht im Zuge der Verhandlung gegen Dr. Lederbauer im Landesgericht für Strafsachen in Wien einen - vorläufigen - Höhepunkt.

» SFH-11337 Der Fall Dr. Lederbauer Stand 24.11.2014
Der sich ab August 1994 bis heute (November 2014 ) erstreckende Fall Dr. Lederbauer wird immer brisanter. Nun geht es darum, ob das Verfahren gegen Dr. Lederbauer im LG für Strafsachen - endlich - nach fast zehn Jahren strikt nach den Regeln der Strafprozessordnung abgeführt werden kann.

» SFH-10037 Der Fall Dr. Lederbauer Stand 23.7.2014
Der sich ab August 1994 bis heute ( Juli 2014 ) erstreckende Fall Dr. Lederbauer wird immer brisanter. Um Wiederholungen zu vermeiden wird auf bestehende Dokumente verwiesen.

» SFH-1159 Einleitung zum Fall Dr. Lederbauer Stand 2.8.2009
Die Leser und die Leserinnen werden in den Fall Dr. Lederbauer eingeführt. Dieses Dokument wird laufend ergänzt und aktualisiert.

» SFH-1151 Fall Dr. Lederbauer: Aktuelle Kurzfassung Stand 9.7.2009
Folgende Dokumente wurden herangezogen: SFH-0788, SFH-0761, SFH-0427. Die Darstellung wird laufend am Ende ergänzt bzw aktualisiert. Relevante Dokumente können einfach angeklickt werden.

» SFH-0231 / Der Fall Dr. Lederbauer in Kurzfassung Stand 9.1.2006
Die vorliegende Darstellung ist aus Gründen der leichteren Lesbarkeit bewusst sehr kurz gehalten. Eine genaue Übersicht kann durch das Studium der angeführten Dokumente erreicht werden.

Das kann einem kreativen Beamten in Österreich passieren...Er wird kriminalisiert. Dabei logen die Dinge ganz woanders.
‹zurück Seite Drucken
 

Bereitstellungszeit : 0.238 Sekunden | SQL: 7 | made by powerweb99.at